Über uns


Gegründet wurde der Verein der Untersberg Perchten ursprünglich in Großgmain, von Sebastian Standl im Jahre 1981. Nach einigen Jahren übernahm Heinz Vizkotter den Verein und verlegte ihn aus organisatorischen Gründen nach Salzburg.

1999 wurde der Verein von Viktor Pletschacher Senior und Anton Reanleitner übernommen und wieder zu einem begehrenswerten Brauchtum und Perchtenverein herangeführt. Seit Übernahme des Vereins haben sich die beiden Obmänner zum Ziel gesetzt, Brauchtum und Perchtentreiben aufrecht zu erhalten.

Masken und Felle werden traditionell gehalten. Die Mitglieder kommen aus Salzburg, Kärnten und der Steiermark. Unsere Perchten beherrschen den zum ersten Mal 1550 in Salzburg aufgeführten Perchtentanz perfekt und bekommen sehr, sehr großen Beifall.

Der Verein besteht aus 28 Mitgliedern, davon sind 14 Perchten, 1 Nikolaus, 2 Hexen, 1 Wurzelmann, 1 Knecht und 8 Ordner. Durch Unterstützung der Mitglieder und den Erlös verschiedener Auftritte können wir jedes Jahr einen ansehnlichen Betrag zu 100% für einen guten Zweck zur Verfügung stellen.

Wir unterstützen mit unseren Auftritten auch den Weihnachtsmarkt der Behindertenwerkstätte Piding, besuchen Altersheime, Krankenhäuser, Kindergärten sowie Schulen. Wir nehmen an Perchtenläufen in Österreich und im Ausland teil und zeigen wie schon erwähnt unseren Perchtentanz.